Das vierzehnte Lied – »Chanson-non-cachée«

nein, diesmal verstecken wir es nicht wie „Le Temps des Cerises“ im „Bunten Hund“.

Ab „Mairegen“ gibt es die Zugabe ganz offiziell, das Lied eines Freundes, der mir aus der Seele spricht. „Was keiner wagt“ singt Konstantin Wecker auf seinem Album „Zugaben“.

Ich habe ihn gebeten, es mir als Ausklang zu leihen. Konstantin hat mir die Freude gemacht und mir dazu seine Begleitung geschenkt. Mit diesem gemeinsamen Schlußakkord schließt sich der Kreis der Themen, der das Album umschreibt.

Aktuelle Chronik-Beiträge

Immer auf dem neuesten Stand. Jetzt anmelden!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, unsere Reinhard Mey Newsletter zu abonnieren.

* = Pflichtfeld