So viele Sommer

Aus dem Album „Mr. Lee“, 2016.

Fotos © Familie Mey. Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum privaten Vergnügen der Betrachter eingestellt, eine Wiedergabe oder kommerzielle Nutzung in anderen Medien ist nicht erlaubt.

Das Haus an der Ampel

„Das Haus an der Ampel“ ist Schauplatz vieler meiner Lieder, es erzählt die Geschichten einer langen Reise, vom Aufbruch bis zur Heimkehr. Ein Jahr und ein Leben lang habe ich an den Liedern geschrieben und unter der liebevollen Regie von Manfred Leuchter und Jörg Surrey in den Berliner Teldex-Studios aufgenommen, zwei mal 16 Lieder sind es diesmal auf zwei CDs. Denn während die Demos am Schreibtisch in meiner Dichterstube entstanden, kam mir der Gedanke, die Lieder auch einmal in dieser ursprünglichen, schlichten Form, mit den FreundInnen meiner Lieder zu teilen.

Open air

Ich habe ein kleines Open Air in meinem Garten gespielt. Nur Ihr seid mein Publikum.

https://www.youtube.com/watch?v=2YJw_cr7SXU

Du bist ein Riese

Ich mache das Radio an und höre von Verbrechen an Kindern, ich schlage die Zeitung auf und lese von Kindesmissbrauch, im Fernsehen sehe ich die Bilder der Vermissten, dann die Bilder der Opfer. Ich ahne ihre Verzweiflung, ich stelle mir die Angst vor, ihre Verlassenheit, ihren Kummer in ihrer ausweglosen Not. Ich höre ihr Weinen und es bricht mir das Herz.

„Was schiefgehen kann, wird schiefgehen.“ (Murphys Gesetz)

Um bei meinem maritimen Vergleich zu bleiben, „Das Haus an der Ampel“ hat einen Stapellauf in verdammt schwerem Wetter. Der große Tag der Veröffentlichung, der seit drei Jahren feststand, wurde wegen Covid-19 um drei Wochen verschoben. Zum neuen Termin waren beim großen Versand die ausgelieferten Platten plötzlich versickert. Niemand weiß Bescheid, niemand ist zuständig. Inzwischen machen sich Glücksritter über das Album her und bieten es zu unverschämten Wucherpreisen an.

Familienstammbuch

Eine Erzählung von Hella Mey

Foto © Privat

RBB-Kulturradio, Sendereihe "Kurz und gut" - Wir haben jedem Kind ein Haus gegeben

In seiner Sendereihe "kurz und gut" strahlt der RBB am Dienstag, dem 21. Juli. um 7h10 und um 11h10 Uhr mein Lied "Wir haben jedem Kind ein Haus gegeben " von meinem neuen Album als Gedicht aus. Online dann immer abrufbar über: https://www.rbb-online.de/rbbkultur/themen/literatur/kurz-und-gut.html

Viertel vor sieben

Jens Kommnick hat meine Einladung zu einem virtuellen Treffen in meinem Garten und seinem Musikzimmer angenommen - es ist eine Freude, mein Lied und den Bildschirm mit ihm zu teilen.

https://youtu.be/xQSXaONRhWI

Où sont les neiges d'antan ... Gaspard

Gaspard

On disait qu'il venait d'Angers, 

Qu'il ne savait pas dire un mot. 
S
ur la place du marché,
I
l fut entouré de badauds. 
L
es uns chuchotaient: «Il n'est pas normal», 

Et d'autres criaient: «C'est un animal!

Alors qu’est-c' que vous attendez
Pour chasser cet idiot?»

Biographie

Tabellarischer Lebenslauf

FAQ

Änderungen, Umtextungen und Bearbeitungen von Text oder Musik können grundsätzlich nicht genehmigt werden.

Akkorde und Liedtexte: Reinhard Mey reagiert auf den Wunsch vieler Chansonfreunde, die seine Lieder selbst spielen möchten und stellt die Noten dafür mit Akkorden, Texten und Spielmustern (siehe "Texte" und "Noten" oben auf dieser Seite) zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Allan a' Dale, der Hahn als Barde in Walt Disneys Robin Hood klingt nicht nur wie, sondern ist auch Reinhard Mey.

"Lieder von Freunden"

Wir alle haben irgendwo in der Erinnerung, oder gerade im Ohr, so ein Lied, wo es dich packt, dass du nicht weißt, wie dir geschieht‘, wie ich mal versucht habe, es zu beschreiben. Ich habe viele solcher Lieder aus der Feder sehr naher oder ferner Kollegen, die mir doch alle über ihre Musik gleich vertraut sind. Manche begleiten mich schon mein ganzes Leben, manche entdecke ich vielleicht erst jetzt, aber von nun an werden auch die zu Weggefährten für immer.

Zu "Lieder von Freunden"

Freunde der Lieder von Lieder von Freunden wünschen sich ein paar Erläuterungen und Hintergründe dazu. Ich liefere sie hier gern nach:

Die Benefizalben und -aktionen

Mein Apfelbäumchen - Deutsche Krebshilfe

Ich liebe dich - Dunkelziffer e.V.

Du bist ein Riese - Dunkelziffer e.V.

Frei! - SOS-Kinderdörfer

Jahreszeiten BOX - Bodelschwinghsche Stiftungen, Bethel

Lieder von Freunden - Flüchtlingshilfe SOS-Kinderdorf

Reinhard Mey spendet seinen gesamten Anteil am Erlös der Alben und der Benefizkonzerte für

Gute Noten für alle! Nun auch die vom neuen Album Das Haus an der Ampel

Gute Nachricht für alle Liederfreunde, die seine Lieder selbst spielen wollen und grade ihr Geld für eine schöne Gitarre oder Deidesheimer Herrgottsacker ausgegeben haben: Reinhard Mey stellt ihnen die Noten und Gitarrenbegleitungen seiner Lieder kostenlos ins Internet.

Oben im Menü finden Sie alle Noten zum kostenlosen Download:

Missbräuchliche Nutzung und urheberrechtswidrige textliche Umgestaltung

In jüngster Zeit wurden auf verschiedenen politischen Veranstaltungen Werke von Reinhard Mey aus dem Zusammenhang gerissen, verunstaltet und missbraucht. Reinhard Mey stellt klar, dass er keine Einwilligung in die urheberrechtswidrige, textliche Umgestaltung und Aufführung seines Werkes erteilt hat und dass er diese missbräuchliche Verwendung auch niemals genehmigen wird. Weiter stellt Reinhard Mey klar, dass er sich vom menschenverachtenden Gedankengut, welches durch die missbräuchliche Verwendung seiner Werke transportiert wird, umfassend distanziert.

Seiten