Was weiß ich schon von dir?

Dieses Lied ist erschienen auf: 

Ganz still und ganz in dein Buch zurückgezogen
Im Lichtkreis der Lampe liest du neben mir.
Wohin sind wohl deine Gedanken geflogen,
Auf Flügeln von weißem Papier?
Dies Bild ist mir so lieb, so bekannt, daß ich meine,
Alle von dir zu kennen, so gut wie dies eine,
Doch, was weiß ich schon von dir.

Ich weiß, du wirst gleich das Haar aus der Stirn streichen,
Dann umblättern und ganz kurz aufschau‘n zu mir
Und abwesend lächelnd mir eine Hand reichen,
Als spürtest du den Blick auf dir.
Jede deiner Gewohnheiten kann ich beschreiben,
Jeden Zug, jeden Schritt, doch soviel Rätsel bleiben,
Denn, was weiß ich schon von dir?

Ich hab‘ manchmal deine Gedanken gelesen,
Hab‘ manches Verborg‘ne erraten von dir.
Manchmal bin ich nah‘ deiner Seele gewesen,
Ein offenes Buch schienst du mir.
So vertraut miteinander geh‘n wir unsre Bahnen,
So nah‘ und doch, wir können einander nur ahnen,
Denn, was weiß ich schon von dir?