Immer wieder: Das Handbuch

Das Handbuch

Der Mensch in seinem Faust'schen Forscherdrang sucht unbeirrt
Nach Tricks und Hilfsmitteln, damit sein Leben leichter wird.
Bedient sich der Mechanik, zähmt die Elektrizität,
Baut list'ge Apparate und manch nützliches Gerät
Erfindet und verbessert und ist stets darauf bedacht,
Daß er das Einfache noch einen Tuck einfacher macht.
Wie leicht und einfach er das macht, wird dir erst dann bewußt,
Wenn Du für jeden Mäusefurz ein dickes Handbuch lesen mußt!

Du mußt dich erstmal mit dem dicken Handbuch nerven,
Ohne Handbuch kannst du nämlich gleich das Handtuch werfen.
Die Leuchtdiode leuchtet und der Cursor blinkt,
Kann es sein, daß es hier nach verschmortem Kabel stinkt?
Also Stecker raus und Handbuch her, mach dir keine Illusion:
Drück erst noch mal die Schulbank und danach auf "Power On"!

Das fängt beim Radiowecker an, du fummelst, drehst und fluchst,
Weil du vergeblich nach dem Knopf zum Sendersuchen suchst.
Da steht nur "Mode" drauf und "Timer, Tuner" und "Select"
Und dir schwant längst, daß in diesem Detail der Teufel steckt,
Wie im Videorecorder, der nie tut, was er soll:
Geht immer zu früh los oder zu spät, oder das Band ist voll,
Und anstatt das Wort zum Sonntag zeichnet er dir - fatal -
Den Schmuddelporno auf aus dem Schweinekanal.

Du mußt dich erstmal mit dem dicken Handbuch nerven,
Ohne Handbuch kannst du nämlich gleich das Handtuch werfen.
Dein virtuelles Kuscheltier randaliert,
Und das Ei in deiner Mikrowelle explodiert.
Also, Stecker raus und mach dir keine Illusion:
Drück erst noch mal die Schulbank und danach auf "Power On"!

Im Auto führt mich die Satellitennavigation
Von hier nach dort und kreuz und quer mit höchster Präzision
Und eine sanfte Stimme sagt mir "links" und "rechts" und prompt
"Wenn möglich, bitte wenden", wenn man wo nicht weiterkommt.
Nur hin und wieder übersieht die Dame doch schon mal
Die kürzlich abgeriss'ne Brücke über den Kanal
Und während Wasser gluckernd schon mein Bein umstreicht
Sagt sie mir tröstend: "Sie haben das Ziel erreicht".

Du mußt dich erstmal mit dem dicken Handbuch nerven,
Ohne Handbuch kannst du nämlich gleich das Handtuch werfen.
Die Wegfahrsperre sperrt weg, die Sirene heult schrill
Und dein Herzschrittmacher macht eh nur noch, was er will
Also, Stecker raus und mach dir keine Illusion:
Drück erst noch mal die Schulbank und danach auf "Power On"!

Manchmal denk ich, was ich früher doch für Zeit gehabt hab,
Als es die ganzen Hilfsmittel zur Zeitersparnis noch nicht gab.
Da hat man noch die Telefonnummer von Hand gedreht
Und die Zahnbürste verstanden auch ohne Softwareupdate
Und wenn's im Auto zu warm wurde, hast du nur kurz nachgedacht
Und zu Klimatisierung das Fenster aufgemacht.
Heute drückst du einen Knopf, dann nimmt das Unheil seinen Lauf,
Oder gar nix passiert - man hält den Fortschritt nicht auf!

Ja, du mußt dich erstmal mit dem dicken Handbuch nerven,
Ohne Handbuch kannst du nämlich gleich das Handtuch werfen.
Dein Display ist zu dunkel und dein Logo versaut
Deine Klingeltöne prollig und total out!
Also, Stecker raus und mach dir keine Illusion:
Drück erst nochmal die Schulbank und danach auf "Power On"!

So, dein Prozessor macht mit dir jetzt kurzen Prozess
Du kriegst nur noch eine obszöne SMS,
Zum dritten Mal hast du Depp deine PIN vergeigt,
Deine EC-Karte ist weg und - dein Lieblingssänger schweigt!

CD "!Ich kann", 2006 Foto: Hella Mey